Katja Lucker, Kulturmanagerin

Katja Lucker (*1969, Deutschland) ist seit 1997 selbständige Kulturmanagerin in Berlin.
Nach einem begonnenen Philosophie – und Germanistikstudium und einem abgeschlossenen Schauspielstudium, spielte sie am Theater und drehte Filme.
Seit 1997 kuratiert und produziert sie Festivals, genreübergreifende Projekte, Konzerte mit den Schwerpunkten Osteuropa, Frankreich und Neuer Musik.
Sie ist Vorsitzende des Kulturbrauerei e.V., mit dem sie u.a. Festivals wie SKIF – Sergey Kuryokhin International Festival im Rahmen der Deutsch-Russischen Kulturtage, Obertonfest – Phänomen der Stimme, LA PIAZZA – Ein Festival italienischer Kultur und Lebensart,
5 Fenster auf Musik für Streichquartett nach 1950 mit dem Kairos Quartett, entwickelte.
Für die Kulturbrauerei Berlin gestaltet sie Projekte und programmiert die Veranstaltungshäuser auf dem Gelände.
Mit dem labor für musik:theater e.V. entwickelt sie Projekte im Bereich der aktuellen Musik, wie kraanerg von Iannis Xenakis in Zusammenarbeit mit Sasha Waltz und Daniel Kötter, 2004 in den Kunst-Werken Berlin.



Uta Rügner, Kulturmanagerin

Nach dem Studienabschluss 1996 als Philologin und Kulturwissenschaftlerin arbeitete sie als Leitung Public Relations bei der tRÄNENpalast Veranstaltungs GmbH, KULTURBRAUEREI GmbH und Kesselhaus GmbH.

Sie konzipiert und produziert Reihen und Festivals mit den Schwerpunkten Osteuropa und zeitgenössische Musik wie OST(t)Räume, Lokalnye Matadory, Obertonfestival- Phänomen der Stimme , Sergey Kuryochin International Festival (SKIF), Ostwelle Berlin u.a.,.

Mit der Hahn Produktion führte sie als Projekt- und Produktionsleiterin die „Russischen Kulturtage in Deutschland 03/04", ein internationaler Kulturdialog im Auftrag des Auswärtigen Amts und des Landes Berlin, bundesweit durch.

Als stellvertretende Vorsitzende des KULTURBRAUEREI e.V. ist sie verantwortlich für die Projektmittelakquise, Projektabrechnung und Bilanzierung.

Sie arbeitet als Projektleiterin, PR-Managerin und Finanzadministratorin für Auftraggeber aus Kultur, Bildung und Soziales.



Susann Treubrodt, Kulturmanagerin, Bühnenmeisterin IHK

Programmplanung und Produktionsleitung für Kulturinstitutionen und Veranstaltungsorte wie „Kirche von Unten", Knaack-Klub Berlin, Pfefferwerk e.V. Berlin, sowie Mitarbeit in den Bereichen Personalführung, Organisation, Controlling

Entwicklung und Betreibung eines Musikclubs in Barth an der Ostsee

Tourbegleitung und -management

Mitglied im geschäftsführenden Vorstand von Pfefferwerk e.V.

Programmplanung Kesselhaus, Consense GmbH und Projektentwicklung für den Kulturbrauerei e.V.,Schwerpunkt technische Produktionsleitung



Tabea Sternberg, Filmemacherin

www.be-productions.de bea@be-productions.de

seit 1999
freiberuflich im Film- und Mediengestaltungsbereich, Regie für Dokumentationen, Imagefilme und Musikclips u.a. für RBB, Deutsche Welle, FAB, cutup Köln, TAGTRAUM Köln, ORB Potsdam Babelsberg, Mychannel Berlin, Hahn Produktion München. Lehrtätigkeit.

2002
Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule Niederrhein, FB Design für das Forschungsprojekt „Public Design on the Move"

1999
Diplom Audiovisuelle Medien / Film an der Kunsthochschule für Medien Köln bei Prof. Thomas Schmitt

Aktuelle Produktionen und Filmografie unter: http://www.be-productions.de


Ingo Witzmann, Alte Kantine + Frannz



Uwe Lippold, Alte Kantine + Frannz